Schwimmende Häuser in der Amazonas Gemälde

Schwimmende Häuser in der Amazonas

Frankfurt am Main, 2014

Von Arturo Laime

Verfügbar

ÜBER DAS WERK

Einige Siedler des Amazonas bauen ihre Häuser aus einem speziellen Holz, das ihnen erlaubt, in den Gewässern zu schwimmen. Der Fluss der Flüsse des Amazonasbeckens steigt und fällt jedes Jahr von 8 auf 10 Meter. Deshalb entscheiden sich viele Menschen, die es leid sind, die jährlichen Überschwemmungen zu erleben, das es besser ist, ein Hausboote zu bauen und mit einem kleinen Außenbordmotor zu ihrem Wunschort zu bewegen.

Während meiner Zeit im Dschungel besuchte ich mehrere kleine Gemeinden mit Hausbooten. Es handelt sich um bescheidene kleine Häuser mit nur dem Minimum um zu leben. Es ist sehr interessant für mich, Menschen zu sehen, die nicht von materiellen Besitztümern und Statussymbolen besessen sind, sondern mit dem zufrieden sind, was ihnen zur Verfügung steht. Dies ist auch, nach meiner Auffassung, ein Geheimnis deren Glücks.

Dieses Gemälde wurde auf einer Leinwand aus Peru gemacht. Auf der Rückseite hat es Amazonas-Muster. Wie fast alle meine Bilder temperierte ich die Leinwand von Hand. Dann habe ich es mit Latex und Cola vorbereitet. Das Gemälde wurde mit Acryl hergestellt, wobei die Farben direkt auf der Leinwand gemischt wurden. Den letzten Schliff gab ich ihnen mit Pastellöl.

Werkdaten

Titel: Schwimmende Häuser in der Amazonas

Maler: Arturo Laime

Erstellungsdatum: 2014

Entstehungsort: Frankfurt am Main, Deutschland

Motivgattung: Landschaft

Motiv: Fluß, Haus, Boot

Maße: 85 x 70 cm (33,4 x 27,5 in)

Objektart: Gemälde

Material und Technik: Acryl und Öl Pastell auf Leinwand

Bildrechte: © Arturo Laime

Das Gemälde Schwimmende Häuser in der Amazonas ist in meinem Online Shop erhältlich: